Krankmeldung und Krankengeld bei der DAK

Krankengeld bei der DAK – Ab sofort haben Sie die Möglichkeit, Ihr Krankengeld mithilfe des Krankengeldrechners der DAK sofort zu kalkulieren. Neben dem Krankengeldrechner bietet die Krankenkasse zahlreiche Extras und Services, um sich von der Konkurrenz abzuheben und zu einem zuverlässigen Partner zu werden. Bonusprogramme, Service, Familienversicherung und Präventionsangebote bilden nur einige Beispiele des Portfolios dieser gesetzlichen Krankenkasse.

Krankengeld bei der DAK
Krankengeld bei der DAK © detailblick-foto

Krankmeldung und Krankengeld bei der DAK

Grundsätzlich ist das Krankengeld für alle Arbeitnehmer und gesetzlich Versicherte direkt bei der Krankenkasse geregelt. Das bedeutet: Können Sie aufgrund einer Krankheit nicht auf Arbeit erscheinen, sollten Sie nicht nur sofort zum Telefonhörer greifen und dem Chef Bescheid geben. Sie besuchen in den folgenden drei Tagen Ihren Arzt, um den Krankenschein und die damit zusammenhängenden Vordrucke sofort zu versenden.

Ein Teil bekommt der Chef und ein anderer Teil die Krankenkasse, wie in diesem Beispiel die DAK. Für die Übermittlung der Krankenscheine bleiben unterschiedliche Möglichkeiten, wie der postalische Weg oder die Online Übermittlung. Dennoch ist eine E-Mail und eine Kopie oder eine formlose Übermittlung der AU nicht zulässig. Sie sollten hier kein höheres Risiko eingehen, da Sie im schlimmsten Fall die Zahlung des Krankengelds und den Anspruch verlieren.

Vorteile für Mitglieder bei der DRK

Zunächst einmal ist es zu empfehlen, sich als Mitglied bei der DAK anzumelden. Sie behalten dann alle Nachrichten über den Posteingang ebenso im Blick wie die online Formulare, Ihre Services, Terminerinnerungen und Beratungsstellen. Auch diese gesetzliche Krankenkasse steht für papierlosen Versand und eine einfache und persönliche Kommunikation.

  • Die DAK punktet – Persönliche Daten, Einzugsermächtigungen, Zugänge und Rückrufwunsch ebenso wie Aktiv Bonus, Fahrtkosten und elektrische Gesundheitskarte. Das sind nur einige der verfügbaren Extras und Leistungen, die Sie online abrufen.

Beste Krankenkasse für Familien

Obendrein finden Sie online auch alle Informationen zur Familienversicherung. Dabei ist diese Krankenkasse laut der letzten Focus Money Studie zu einer der besten Krankenkassen für Familien mit sehr hohen Leistungsnoten gewählt worden. Lassen Sie sich im Tutorial alle Einzelheiten zur Krankenversicherung und zum Krankengeld bei der DAK erklären.

Bei Familienzuwachs erhalten Sie auch Informationen zu den besten Arzneimitteln für Kindern, Kinderärzte und Ansprechpartner. Soll der Partner bei der DAK mitversichert werden, darf er weder hauptberuflich selbstständig sein noch ein höheres Einkommen als 1/7 der monatlichen Bezugsgröße von 425 € haben. Auch für Kinder, die sich mitten im Studium befinden und noch nicht familienversichert sind, besteht eine Versicherungspflicht, die alle Beiträge mit einschließt.

Das wichtigste zur Krankmeldung und zum Krankengeld bei der DAK

Selbst wenn Sie einmal krankheitsbedingte mehrere Wochen und Monate nicht arbeiten können, unterstützt Sie die DAK mit dem Krankengeld. Sie erhalten 70 % des Bruttoentgelts und maximal 90 % des Nettoentgelts. Arbeitnehmer bekommen Krankengeld bei der DAK in Höhe von 101,50 € pro Tag. Mit dem Einreichen und dem Antrag auf Krankengeld, erfolgt eine automatische Prüfung vonseiten der DAK.

Dabei stellt man fest, ob Sie überhaupt Anspruch auf eine Krankenentgeltzahlungen haben. Erst nach sechs Wochen kann man selbst Krankengeld beziehen. Die DAK zahlt maximal für 78 Wochen Krankengeld. Vorausgesetzt es besteht innerhalb von drei Jahren eine entsprechende Erkrankung. Sie erhalten alle Einmalzahlungen und Extras in voller Höhe. Darunter fallen Urlaubsgeld oder Weihnachtsgeld.

Die DAK Gesundheit übernimmt auch den Leistungsträgeranteil.

Das Krankengeld wird auf Basis von 30 Tagen pro Monat berechnet, auch wenn der Monat einmal 28 Tage oder 31 Tage zählt.

Krankmeldung, so erhält jeder Krankengeld bei der DAK

Im Prinzip müssen Sie nicht einmal Krankengeld extra beantragen, reichen Sie innerhalb von einer Woche nach Krankschreibung die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung bei der DAK ein. Die Krankenkasse testet dann selbst, ob Sie überhaupt Anspruch auf die Zahlung von Krankengeld haben. Bevor dann die Entgeltfortzahlung ausläuft, setzen Sie sich in Kontakt mit der DAK. Sie erhalten folglich eine Bestätigung über die Zahlung.

Außerdem müssen weitere Bescheinigungen und Krankenscheine pünktlich abgegeben werden, um den Zeitraum immer wieder neu zu bestätigen. Überschreiten Sie die zulässigen 7 Tage, riskieren Sie Ihren Anspruch auf Krankengeld. Nur in Sonderfällen, wenn die DAK sicherstellt, dass Sie sich bemüht haben, kann eine Verlängerung der Frist erfolgen.

Alle Fristen, Formulare und Extras sowie Bonusprogramme gibt es online – für Sie  kostenlos.

Melden Sie sich noch heute bei der DAK und berechnen Sie Ihr individuelles Krankengeld. Dann sind Sie bestens vorbereitet, wenn es einmal zum Ernstfall kommt und können sich voll und ganz auf Ihre Genesung konzentrieren.

Fazit: Das Wichtigste zum Krankengeld bei der DAK

  • Jeder Arbeitnehmer und gesetzlich Versicherte hat Anspruch auf Krankengeld, nach 7 Wochen endet die Entgeltfortzahlung.
  • Zunächst einmal müssen Sie innerhalb von 7 Tagen den Krankenschein zur Krankenkasse senden.
  • Dann wird automatisch geprüft, ob Sie Anspruch auf Krankengeld haben.
  • Das Krankengeld bei der DAK entspricht 70 % des Bruttoentgeltes.
  • Obendrein erhalten Sie 100 % von allen Sonderzahlungen wie zum Beispiel Weihnachtsgeld und Urlaubsgeld.
  • Sie können maximal 78 Wochen lang Krankengeld erhalten, wenn Sie innerhalb von drei Jahren an einer Krankheit leiden.
  • Rehabilitationsmaßnahmen, Kuren und Förderprogramme rufen Sie online bei der DAK.
  • Die DAK ist eine der Krankenkassen, die in der letzten Focus Money Studie als Gewinner unter den Familien Krankenkassen abgeschlossen hat.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.